… offensichtlich immer früher dran. Da wechseln sich im zarten Alter von 5 1/2 – denn vielleicht ist das 1/2 irgendwie wichtig – die Schwärme ab, dass die Eltern der „verliebten Birnen“ nur noch staunen können. Auch bei der Begrüßung zum Kindergeburtstag, staunen die Schwarmeltern nicht schlecht und mit den Worten „Huch! Wir wussten gar nicht, dass sie sich SO gut verstehen!“. Hüstel, ja doch ich schon, aber ich hab auch das geschwätzigere Birnchen abbekommen und das ist manchmal doch ganz praktisch, denn ich bin wenigstens informiert – über alles – wirklich ALLES. Alles, was Eltern die Schamesröte ins Gesicht treibt, funktioniert auch bei mir. Ich schlage mich tapfer mit Kommentaren wie: „So so“ oder „aha“ oder „Und was sagt die andere Birne dazu?“. Waren wir denn auch so? Ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen, WIR doch nicht! Da blieben die Lippen noch im eigenen Gesicht kleben, bis zur Hochzeit! So.