… ich mag sie und zwar wirklich. Sie bieten mir Inspiration und sind ganz abgesehen von den unterhaltsamen Teilnehmern ein Anlass um über mich und meine Familie nachzudenken. Ich mag es, dass unsere Erzieherinnen keine Dienstleisterinnen sind, sondern wahre Vorbilder und wahre Menschen – mit allen Ecken und Kanten und einer unglaublichen Menge Humor. 

Unser Gesprächsthema dieses Mal war unter anderem dieser Artikel: *klick*

 

Es ist nicht das erste Mal, das ich mir wünsche, so etwas doch früher gewusst zu haben, sodass Großkind es auch „so gut“ gehab hätte wie die Kleine jetzt, denn das es ein wundervoller Ansatz ist, steht für mich außer Frage, ich kann den Effekt jeden Tag auf’s Neue an beiden Kindern beobachten.

 

Hier auch mal eine Liebeserklärung an die Oma, die immer offen für Neues ist und begeistert beobachtet und ständig an sich selbst arbeitet und sieht, dass es sich lohnt.