Jeder der Kinder hat, weiß jetzt sicherlich, was ich meine. Wir Eltern können uns an den seltsamsten Dingen erfreuen. Soeben durfte ich folgende Konstruktion bestaunen:

Bild

Minikeks hat eine Menge großer Glassteine in einen O-Ball gesteckt. Nichts weiter dabei mag so manch einer denken, selbst beim Aufschreiben erscheint es mir banal, aber ich durfte dabei sein und konnte so vieles beobachten: die Konzentration, mit der sie gearbeitet hat, die Minifreude über jedes Steinchen, das es ins Innere des Balls geschafft hat und der unbeschreibliche Stolz als endlich alle Steine drinnen waren. – und mal ganz abgesehen davon, auf so eine Idee wäre ICH nicht gekommen…

Und nun widme ich mich wieder der Hausarbeit, denn der Minikeks ist beschäftigt und „versorgt“ inzwischen die Autos, füttert sie und bringt sie zum Pieseln auf Puppentöpfchen. Was will man mehr.