und deshalb wird es passend zur Jahreszeit langärmelig! Meinen gestrickten Loop vom letzten Jahr habe ich auch schon wieder herausgeholt – das ist aber auch so richtig herbstlich da draußen. Deshalb habe ich es mir mit einem Teechen neben der Elsa gemütlich gemacht und die Gute hat gerattert was das Zeug hält, denn die Nähte sind lang bei „Erwachsenensachen“ und eine Over- oder Coverlock besitze ich nicht. Spaß gemacht hat es trotzdem. Der Streifenstoff ist super weich und der Desigual ähnliche Stoff am Saum unten zählt auch zu meinen Lieblingen. Auf dem letzten Stoffmarkt hab ich außerdem eine Zebraschablone ergattert und die wollte ich auch schon lange ausprobieren. Nur ein Schnittmuster musste ich etwas länger suchen, bin aber in einer alten Burda fündig geworden *klick*, ein Shirt mit überschnittenen Ärmeln (Modell 108) und schön lang, damit alles kuschelig warm ist – Frau wird ja auch älter *hüstelhust* und tadaaa hier ist es:

2013-10-10-2040_1

 

Dümmliches Grinsen bitte ignorieren, ob das nochmal besser wird… nunja, von hinten fotografieren ist einfach keine Option, wenn vorn was auf dem Shirt ist.

 

Mein Fazit für den Schnitt: super Passform, schnell genäht, weil die Ärmel nicht extra eingesetzt werden müssen und das Zebra gefällt mir und meinen Kindern auch. Erste Reaktion der Bande auf das Shirt:

 

Kleinkind: „Ooooh! Ist das meins? MEIN ZEBRA! MEEEEIIIN ZEBRAAAAA!“

Ich: „Ähm nö, ist meins, passt Dir doch gar nicht, schau:“

Kleinkind: „Ooooch schaaaaaaade!“ und schmollt.

Großkind: „Ist es dann für mich?“ kurze Hoffnung leuchtet in den Augen auf „Mein Zebra?“

Ich: „Nö, ist meins!“

Großkind: „Och menno! Nie nähst Du was für mich!“

 

Äh ja, schon klar. Nein ich habe kein schlechtes Gewissen, ich übe mich mal in mütterlichem Egoismus der Brut gegenüber, denn jetzt bin ich auch mal dran, denn die Zwerge sind gut versorgt. In dem Sinne wünsche ich Euch meinen lieben Lesern ein lauschiges Plätzchen um mit einem Tee in den Nachmittag zu träumen! Ich träum dann auch, aber erst heute Abend, wenn hier alle schlafen.