Oder doch eher bemützt? Ich habe mir eine Mütze gestrickt, meine erste Mütze für Große. Eine passende Anleitung konnte ich nicht finden, deshalb musste ich messen und rechnen. Gar nicht so einfach, wie es klingt, denn im ersten Anlauf war sie viel zu weit, weshalb ich nach den ersten 10 cm wieder aufgetrennt habe. Beim nächsten Versuch war es dann zu klein und wurde wieder aufgetroddelt und beim dritten, eigentlich passenden, Versuch, hat mir dann meine Musteridee nicht mehr gefallen, sodass diese Variante auch wieder zum Knäul wurde. Die Vierte nun endlich durfte bleiben und ich bin vollends zufrieden. Ist wieder ein kleineres Beanie geworden, weil ich da die Dutts so gut hereinbekomme:

20131209-083256.jpg

Was mir an der ganzen Mütze am meisten Spaß gemacht hat, war das Wickeln des Bommels (der Bommel?) und danach das Frisieren des kleinen Teilchens😄… Ich brauch mehr Bommelmützen!