Ich arbeite weiterhin fleißig an den Weihnachtsgeschenken der Kinder und im Zuge dessen ist dieses Wochenende eine Puppenmütze im Norwegermuster entstanden. Das wollte ich schon lange mal ausprobieren und in so einem Miniprojekt sieht man schnell ein Ergebnis. Das motiviert dann für größere Projekte 😜. Hier das gute Stück am Model:

20131209-084158.jpg

Diese Mütze hat natürlich wieder einen Bommel bekommen, das macht einfach zu viel Spaß!

Hier noch die Kurzanleitung: Nadelstärke 3.5, Nadelspiel mit 5 Nadeln, 18 Maschen pro Nadel, so lange in Runden stricken, bis sie lang genug ist, dann den Faden durch alle Maschen zusammenziehen und vernähen, Bommel dran, 2 Reihen Hutgummi unten ins Bündchen ziehen, fertig. Passt Pupen von 42-48 cm Körpergröße. Das Norwegermuster findet ihr hier. Ich hatte damit eine Schneeflocke pro Nadel, also insgesamt 4 Flocken auf der Mütze.